Das Leistungsspektrum der HOAI

Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist das zentrale Regelwerk in Deutschland, das die Vergütung von Architekten und Ingenieuren für ihre Leistungen bestimmt. Sie definiert sowohl die Aufgaben und Pflichten von Architekten und Ingenieuren als auch die Honorare, die für ihre Leistungen fällig werden. Diese Leistungen sind in verschiedene Leistungsphasen unterteilt. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf diese Phasen und was sie beinhalten.

1. Grundlagenermittlung (Leistungsphase 1)

Die Grundlagenermittlung bildet den Ausgangspunkt für jedes Projekt. In dieser Phase ermittelt der Architekt oder Ingenieur die Anforderungen und Wünsche des Auftraggebers, um eine geeignete Planungsgrundlage zu schaffen. Dies kann die Untersuchung der baulichen Gegebenheiten, rechtlicher Aspekte und möglicher Gestaltungsoptionen beinhalten.

2. Vorplanung (Leistungsphase 2)

In der Vorplanungsphase wird das gesammelte Wissen aus der Grundlagenermittlung genutzt, um ein erstes Konzept für das Projekt zu entwickeln. Dies umfasst eine erste Vorstellung des Designs, eine Kostenkalkulation und die Überprüfung der Machbarkeit des Projekts.

3. Entwurfsplanung (Leistungsphase 3)

Die Entwurfsplanung dient dazu, das in der Vorplanung erstellte Konzept zu konkretisieren und zu optimieren. Dies beinhaltet eine detailliertere Planung des Designs, eine genauere Kostenkalkulation und die Abstimmung mit den zuständigen Behörden hinsichtlich der Einhaltung von Bauvorschriften und Genehmigungen.

4. Genehmigungsplanung (Leistungsphase 4)

In der Genehmigungsplanung wird der detaillierte Entwurf in eine Form gebracht, die von den zuständigen Behörden genehmigt werden kann. Hierbei handelt es sich um technische Zeichnungen und Dokumentationen, die alle notwendigen Informationen für die Genehmigung des Bauvorhabens enthalten.

5. Ausführungsplanung (Leistungsphase 5)

Die Ausführungsplanung beinhaltet die Erstellung detaillierter Pläne und Spezifikationen für die Ausführung des Bauvorhabens. Hierbei wird jeder Aspekt des Projekts bis ins kleinste Detail geplant, um sicherzustellen, dass die Bauarbeiten reibungslos und effizient durchgeführt werden können.

6. Vorbereitung der Vergabe (Leistungsphase 6)

In dieser Phase werden die notwendigen Unterlagen für die Ausschreibung der Bauarbeiten erstellt. Dies beinhaltet die Zusammenstellung von Leistungsverzeichnissen und die Vorbereitung der Vergabeunterlagen.

7. Mitwirkung bei der Vergabe (Leistungsphase 7)

In der Mitwirkung bei der Vergabe unterstützt der Architekt oder Ingenieur den Auftraggeber bei der Auswahl des geeigneten Bauunternehmens. Dies kann die Prüfung und Bewertung von Angeboten, Verhandlungen mit Bauunternehmen und die Vorbereitung des Bauvertrags beinhalten.

8. Objektüberwachung (Leistungsphase 8)

Während der Bauphase überwacht der Architekt oder Ingenieur die Ausführung des Bauvorhabens. Dies beinhaltet die Überprüfung der Bauarbeiten, die Koordination der verschiedenen Gewerke und die Überwachung der Einhaltung der Bauzeit und des Budgets.

9. Objektbetreuung (Leistungsphase 9)

Nach Abschluss der Bauarbeiten steht der Architekt oder Ingenieur dem Auftraggeber für eine gewisse Zeit zur Verfügung, um eventuell auftretende Mängel zu beheben und sicherzustellen, dass das Bauvorhaben erfolgreich abgeschlossen wurde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die HOAI einen umfassenden Rahmen für die Leistungen von Architekten und Ingenieuren bietet, der sowohl für die Planung als auch die Ausführung von Bauvorhaben eine klare Struktur und transparente Vergütungsregelungen vorgibt. Es handelt sich hierbei um einen essenziellen Bestandteil des deutschen Baurechts, der die Qualität und Sicherheit von Bauvorhaben sicherstellt.

Die Rolle der Hausverwaltung in baulichen Maßnahmen nach HOAI

Die Hausverwaltung spielt in der Planung und Durchführung von baulichen Maßnahmen nach der HOAI eine zentrale Rolle. Sie dient als Bindeglied zwischen den Eigentümern, den ausführenden Unternehmen und den Fachplanern.

Ihre Aufgaben sind vielfältig. Sie beauftragt und koordiniert die beteiligten Fachplaner, Architekten und Ingenieure, wobei sie die Einhaltung der HOAI sicherstellt. Darüber hinaus ist sie verantwortlich für die Einholung und Überprüfung von Angeboten, die Kommunikation mit den Eigentümern und die Überwachung des Baufortschritts.

Im Rahmen der Leistungsphasen 6 und 7 der HOAI, bei der Vorbereitung der Vergabe und der Mitwirkung bei der Vergabe, übernimmt die Hausverwaltung eine Schlüsselrolle. Sie bereitet die Ausschreibungsunterlagen vor und unterstützt bei der Auswahl des geeigneten Bauunternehmens.

Darüber hinaus übernimmt die Hausverwaltung in der Leistungsphase 8, der Objektüberwachung, eine kontrollierende Funktion. Sie überwacht den Baufortschritt, stellt sicher, dass die Arbeiten den vereinbarten Plänen und Spezifikationen entsprechen und übernimmt die Kommunikation mit den Bauunternehmen.

Die Hausverwaltung ist damit ein wichtiger Partner in der Umsetzung von baulichen Maßnahmen nach der HOAI. Ihre Expertise und ihr Know-how tragen dazu bei, dass die Projekte effizient, zeitnah und im Rahmen des vorgegebenen Budgets umgesetzt werden.

Für weiterführende Informationen zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), den verschiedenen Leistungsphasen und der Rolle der verschiedenen Akteure empfehlen wir den Besuch der offiziellen HOAI-Website: hoai.de.

Wie Sie Ihre Hausverwaltung kündigen können

So läuft der Wechsel zu LPE Immobilien ab

Empfehlungen

Per conubia nostra, per inceptos hime Mauris in erat justom etone. Per conub per inceptos hime naeos.

Our London Shop

9235 Bayberry Drive
Hendersonville, NC 28792

london@email.com​
+51853 458 243