Brandschutz im Hausgang: Warum Gegenstände nicht dort stehen sollten

Die ordnungsgemäße Lagerung von Gegenständen im Hausgang ist ein häufig übersehener Aspekt des Brandschutzes. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass ihre Unachtsamkeit das Potenzial hat, eine Brandkatastrophe zu verursachen und Leben zu gefährden. Es ist wichtig, dass jeder Bewohner sich seiner Verantwortung bewusst ist und dazu beiträgt, seine Immobilie und sein Zuhause sicher zu halten.

Brandschutz und Hausgänge: Eine lebenswichtige Verbindung

Gemäß den Bestimmungen der Landesbauordnungen und der Verordnung über bauaufsichtliche Anforderungen an die Sicherheit von Gebäuden (BauPrüfVO) sind Flure und Gänge in Mehrfamilienhäusern als Rettungswege definiert. Im Falle eines Brandes müssen diese Bereiche frei von Hindernissen sein, damit die Bewohner das Gebäude sicher verlassen können und Rettungskräfte ungehindert zum Brandherd vordringen können.

Gegenstände wie Fahrräder, Kinderwagen oder Möbel, die in Hausgängen abgestellt werden, können diese Rettungswege blockieren und im Brandfall zur Falle werden. Darüber hinaus können viele dieser Gegenstände selbst leicht brennen und so einen Brand beschleunigen oder auslösen.

Die Rechtslage in Deutschland

Gemäß §15 Abs. 7 Musterbauordnung (MBO) müssen notwendige Flure in Gebäuden, die dem allgemeinen Aufenthalt von Menschen dienen, von brennbaren Baustoffen frei gehalten werden. Ausnahmen hiervon sind nur dann zulässig, wenn durch sie die Möglichkeit der Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten nicht gefährdet werden.

Die Unfallverhütungsvorschrift „Feuerlöscheinrichtungen“ (BGV/GUV-V A8) regelt zudem, dass Flucht- und Rettungswege jederzeit freizuhalten sind. Verstöße gegen diese Regelungen können mit Geldbußen geahndet werden und im Schadensfall zu einer erheblichen Haftung führen.

Ein Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft

Brandschutz geht uns alle an und ist nicht nur eine Frage der Sicherheit, sondern auch des Zusammenlebens. Ein ordentlich und frei gehaltener Hausgang ist nicht nur lebenswichtig im Falle eines Brandes, sondern trägt auch zu einer angenehmen Wohnatmosphäre bei.

Ein sauberer, gut organisierter Hausgang fördert das Gefühl von Ordnung und Sicherheit und zeigt Respekt gegenüber den Mitbewohnern. Zudem verbessert er den ersten Eindruck, den Besucher von der Wohnanlage bekommen, und trägt so zu einem positiven Bild der ganzen Gemeinschaft bei.

Fazit

Die Sicherheit im Hausgang ist eine wichtige Verantwortung aller Bewohner. Es ist entscheidend, die Rettungswege freizuhalten, sowohl für die eigene Sicherheit als auch für die Sicherheit der Nachbarn. Die Einhaltung der Brandschutzvorschriften dient nicht nur der Vermeidung rechtlicher Konsequenzen, sondern trägt auch zu einer positiven, sicheren und respektvollen Wohngemeinschaft bei. Es liegt an uns allen, unsere Hausgänge sicher, sauber und einladend zu gestalten.

Wie Sie Ihre Hausverwaltung kündigen können

So läuft der Wechsel zu LPE Immobilien ab

Empfehlungen

Per conubia nostra, per inceptos hime Mauris in erat justom etone. Per conub per inceptos hime naeos.

Our London Shop

9235 Bayberry Drive
Hendersonville, NC 28792

london@email.com​
+51853 458 243