Die Rolle der Hausverwaltung bei Neubauimmobilien: Mehr als nur Verwaltung

Wenn es um Neubauimmobilien geht, hat die Hausverwaltung eine besonders kritische und komplexe Rolle zu spielen. Sie ist nicht nur ein Verwalter, sondern auch ein Berater, Koordinator und Vermittler zwischen den verschiedenen Beteiligten. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen detaillierten Blick auf diese entscheidende Funktion.

1. Agieren statt reagieren:
Bereits vor der Übergabe der Immobilie muss die Hausverwaltung alles bis ins Detail vorbereiten. Dies bedeutet, dass sie proaktiv handeln und sicherstellen muss, dass alle Aspekte der Verwaltung von Anfang an berücksichtigt werden.

2. Vorausschauend handeln und den Bauträger entlasten (HOAI Leistungsphase 9):
Hier liegt der Schwerpunkt darauf, den Bauträger bei der Fertigstellung und Abwicklung des Projekts zu unterstützen. Dies kann den Abschluss von Wartungsverträgen, das Bestellen von Mülltonnen, die Auswahl und Beauftragung eines Hausmeisters, das Erstellen von Aushängen oder das vorzeitige Informieren und Einbinden der Eigentümer umfassen. Die Hausverwaltung sollte in dieser Phase Vorschläge einbringen und aktiv mit Lösungen auf den Bauträger zugehen.

3. Gemeinschaftseigentumsabnahme:
Dieser Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Immobilie den Erwartungen und Anforderungen der Eigentümer entspricht. Die Hausverwaltung sollte die Abnahme aktiv begleiten und dabei den Dialog zwischen Bauträger, Gutachter und Eigentümern fördern. Sollten Mängel identifiziert werden, liegt es in der Verantwortung der Hausverwaltung, die Nachverfolgung dieser Mängel zu koordinieren und die Rechte der Eigentümer gegenüber dem Bauträger durchzusetzen. Das Ziel ist immer eine faire Vermittlung der Interessen aller Beteiligten.

4. Erste Eigentümerversammlung:
Die erste Eigentümerversammlung ist eine entscheidende Gelegenheit für die Hausverwaltung, einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Hier sollte sie den Eigentümern Einblicke in ihre Arbeit und ihre Pläne für die Immobilie geben. Dies ist auch der richtige Zeitpunkt, um Unterstützung beim Einzug oder bei der Vermietung anzubieten und den ersten Wirtschaftsplan zu beschließen.

Fazit:
Die Rolle der Hausverwaltung bei Neubauimmobilien ist vielseitig und erfordert sowohl technisches als auch soziales Know-how. Mit einer proaktiven, vorausschauenden Herangehensweise kann die Hausverwaltung den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Eigentümern und anderen Beteiligten legen und so zum langfristigen Erfolg der Immobilie beitragen.

Wie Sie Ihre Hausverwaltung kündigen können

So läuft der Wechsel zu LPE Immobilien ab

Empfehlungen

Per conubia nostra, per inceptos hime Mauris in erat justom etone. Per conub per inceptos hime naeos.

Our London Shop

9235 Bayberry Drive
Hendersonville, NC 28792

london@email.com​
+51853 458 243